Freundeskreis historisches Ihringshausen e.V.
Freundeskreis historisches Ihringshausen e.V.

Veranstaltungen / Hinweise

**********************************************************************************

Liebe Mitglieder und Freunde des FKhI,

der Herbst macht es sich langsam bei uns gemütlich und so heißt es auch im Verein, dass wir uns langsam auf das Jahresfinale vorbereiten müssen. Vor dem Winterschmaus im November kommt aber erstmal das Highlight eines jeden FKHI-Jahres: unser Kalender.
Der „Spaziergang durch Alt-Ihringshausen 2018“ ist druckfrisch und ab 18. September erhältlich. Bei Optik Dormann (Veckerhagener Str. 98) und in der Elisabeth Apotheke (Veckerhagener Str. 27) können Sie sich Ihr Exemplar zum Preis von 14,00€ sichern. Wie jedes Jahr gibt es eine limitierte Auflagenzahl, sodass es sich lohnt, nicht lange zu zögern.
Seit 2005 erscheint der Kalender, der auf der Idee und Gestaltung von Bernd Schmidt beruht. Die diesjährige Ausgabe wurde komplett vom Erfasserteam des FKHI zusammengetragen. Entstanden ist ein wie immer sehr sehenswertes Produkt, dass sich sicherlich auch in Ihren vier Wänden wohlfühlen würde.

Derzeit befinden wir uns mitten in der heißen Planungsphase für den diesjährigen Winterschmaus. Wer es noch nicht im Kalender eingetragen hat, sollte dies geschwind tun. Denn der 17. November ist gar nicht mehr so lange hin und ab Oktober nehmen wir gerne Ihre Anmeldungen entgegen. 

 

Wir wünschen all unseren Mitgliedern und Freunden des Vereins einen goldenen Herbst und freuen uns, Sie beim Winterschmaus begrüßen zu dürfen.

(JB)

**********************************************************************************

Buchübergabe an das Bergbaumuseum in Borken

Dieser Tage bekam der Autor des Buches „Die Zeche Möncheberg – Braunkohlenabbau in Ihringshausen“, Dipl.-Ing. Egon Pairan (ehemals u.a. Betriebsführer für den Tiefbau und die Tagesanlagen der Zeche Hirschberg, Großalmerode), Besuch von Herrn Ingo Sielaff, Historiker M.A., Museumsleiter des Hessischen Braunkohle Bergbaumuseums Borken (Hessen) und einem Mitarbeiter.

 

Der Termin fand, dem Anlass entsprechend, in der sogenannten „Steigerstube“ des Autors in seinem Wohnhaus in Fuldatal-Ihringshausen statt. Zugegen war der 2. Vorsitzende des Vereins, Werner Windeknecht.

Vorausgegangen war diesem Termin ein Vorstandsbeschluss des FKHI, dem Bergbaumuseum in Borken ein Exemplar des Buches mit Widmung zu überlassen.

 

Grundlage des Buches war ein Vortrag am 7. Oktober 2011 im Fuldataler Forum. Vor über 250 interessierten Besuchern informierte Egon Pairan im Bergmannskittel über die Bergbaugeschichte in Ihringshausen. Zu diesem Vortrag passend wurden auch viele Arbeitsgeräte, Grubenlampen, Erinnerungsstücke wie z. B. die Uhr aus der Kaue der Hessischen Braunkohle- und  Ziegelwerke Ihringshausen, gezeigt.

 

Aufgrund der großen Resonanz des Vortrages kam die Idee auf, ein Buch über den Bergbau in Ihringshausen zu schreiben. Nach intensiven Recherchen und mit großer Unterstützung durch Doris Krug, Dr. Barbara Wagner vom Archiv des FKHI und dem ehemaligen 2. Vorsitzenden unseres Vereins, Bernd Schmidt, konnte das Buch mit über 100 Seiten und vielen Bildern am 8. Februar 2015 vorgestellt werden. Mittlerweile ist die 3. Auflage 2016, bis auf wenige Exemplare, vergriffen.                                  (E.P.)

Auf dem Foto überreicht unser 2. Vorsitzender, Werner Windeknecht, das Buch an den Museumsleiter, Herrn Ingo Sielaff (Mitte) sowie seinen Mitarbeiter Raphael Thiel (li) Foto: Pairan

**********************************************************************************

Folgende Veranstaltungen sind noch geplant:

wenn sie stattfindet: Teilnahme an der Straßenkirmes Ihringshausen

17. Nov. 2017: Winterschmaus im Fuldataler Forum

      Nov. 2017: Teilnahme am Fuldataler Weihnachtsmarkt an der

                        Ev. Kirche in Ihringshausen

18. Feb. 2018: Jahreshauptversammlung 2018

Wir freuen uns auf Ihren / Euren Besuch

Die Einladungen werden zu gegebener Zeit an dieser Stelle, sowie im "Fuldatal Aktuell" und "Der Fuldataler" veröffentlicht.

**********************************************************************************

Wir sind Teil der Arbeitsgemeinschaft „Archive in Nordhessen“!

Im Jahr 2014 hat der Freundeskreis historisches Ihringshausen die Türen seines Archivs geöffnet und am „Tag der Archive“ in Nordhessen teilgenommen. Was für die Besucher eine Möglichkeit des Einblicks in die Archivarbeit des FKhI war, stellte für den Verein seine Mitgliedschaft in der Arbeitsgemeinschaft „Archive in Nordhessen“ dar. Als Mitglied dieser Gemeinschaft ist der FKhI nun in der Infobroschüre „Archive in Nordhessen“ vertreten. Diese ist im Archiv des FKhI erhältlich. Mehr Informationen dazu gibt es auch auf www.archive-nordhessen.de .
Auszüge aus der Infobroschüre der Arbeitsgemeinschaft "Archive in Nordhesssen" :

**********************************************************************************

Wir möchten darauf hinweisen, dass Bilder, Postkarten, Fotoalben und Ähnliches zur Geschichte Ihringshausens, gerne im Vereinsarchiv entgegengenommen werden (kein Ankauf!). Sollten Sie solche Dinge beispielsweise bei Haushaltsauflösungen oder dem nächsten Frühjahrsputz in den Händen halten, scheuen Sie sich nicht an uns zu denken! Ihre Originalaufnahmen erhalten Sie selbstverständlich zurück. Sie finden uns montags in der Zeit von 9-12 Uhr in der Schulstraße 8 (Kellerraum der Grundschule Ihringshausen).